The Tiergarten Tales: An Unexpected Picnic Adventure

Fluent Fiction – German
www.FluentFiction.org/German
Story Transcript:
De: Hannah, Felix und Emma waren Freunde. Die drei lebten in Berlin, eine Stadt voller Leben, grauer Gebäude und grüner Parks. Ihr Lieblingsort in dieser Stadt war der Tiergarten, ein großer, schöner Park in der Mitte von Berlin.
En: Hannah, Felix, and Emma were friends. The three of them lived in Berlin, a city full of life, gray buildings, and green parks. Their favorite place in the city was the Tiergarten, a large, beautiful park in the center of Berlin.

De: An einem hellen, sonnigen Tag sagte Hannah: “Wollen wir ein Picknick im Tiergarten machen?” Felix und Emma waren begeistert von der Idee. Sie packten Decken, Sandwiches, Äpfel und Orangensaft ein. Sie waren bereit für das Picknick.
En: On a bright, sunny day, Hannah said, “Shall we have a picnic in the Tiergarten?” Felix and Emma were excited by the idea. They packed blankets, sandwiches, apples, and orange juice. They were ready for the picnic.

De: Sie liefen durch die Straßen von Berlin. Autos und Busse fuhren vorbei. Fahrräder klingelten. Sie liefen über die große Straße “17. Juni”, unter dem Triumphbogen “Brandenburger Tor” hindurch und gingen in den Tiergarten. Dort waren grüne Bäume und Wiesen. Man konnte Vögel singen hören. Es war ruhig hier.
En: They walked through the streets of Berlin. Cars and buses drove by. Bicycles rang their bells. They walked across the grand street “17th of June”, passed under the triumphal arch “Brandenburg Gate”, and entered the Tiergarten. There, they found green trees and meadows. They could hear birds singing. It was peaceful there.

De: Sie fanden den perfekten Ort für das Picknick. Sie breiteten ihre Decken in der Nähe eines Sees aus. Sie konnten Enten auf dem Wasser sehen.
En: They found the perfect spot for the picnic. They laid out their blankets near a lake. They could see ducks on the water.

De: Aber dann passierte etwas. Während sie aßen und redeten, kam ein Eichhörnchen. Das Eichhörnchen war grau und flink. Es sah die Sandwiches. Es lief schnell und nahm ein Sandwich. Dann sprang es auf einen Baum und aß das Sandwich.
En: But then something happened. While they were eating and talking, a squirrel came along. The squirrel was gray and quick. It spotted the sandwiches. It ran swiftly and grabbed one sandwich. Then it jumped onto a tree and ate the sandwich.

De: “Hallo”, rief Emma, “das ist unser Sandwich.” Aber das Eichhörnchen kümmerte sich nicht darum. Es aß das Sandwich und sah sie mit seinen kleinen schwarzen Augen an. Felix stand auf und ging zum Baum. Er versuchte, das Sandwich zu holen. Aber das Eichhörnchen war schneller. Es sprang von Baum zu Baum mit dem Sandwich.
En: “Hey,” Emma called out, “that’s our sandwich.” But the squirrel didn’t care. It ate the sandwich and looked at them with its small black eyes. Felix stood up and went to the tree. He tried to get the sandwich back. But the squirrel was faster. It jumped from tree to tree with the sandwich.

De: Jetzt war es ein Spiel. Hannah, Felix und Emma rannten hinter dem Eichhörnchen her und lachten. Sie vergaßen ihr Picknick. Sie vergaßen die Zeit.
En: Now it turned into a game. Hannah, Felix, and Emma chased after the squirrel, laughing. They forgot about their picnic. They forgot about the time.

De: Es wurde spät. Die Sonne ging unter. Hannah, Felix und Emma waren müde. Sie gaben auf und gingen zurück zu ihrem Picknickplatz. Aber jetzt gab es ein Problem. Sie hatten ihr Sandwich dem Eichhörnchen gegeben und sie hatten kein Essen mehr.
En: It became late. The sun set. Hannah, Felix, and Emma were tired. They gave up and went back to their picnic spot. But now there was a problem. They had given their sandwich to the squirrel and they had no more food.

De: Sie waren traurig. Sie hatten Hunger. Aber dann sah Emma etwas. Sie sah ihren Rucksack. “Oh nein”, sagte sie, “ich habe vergessen, dass wir noch mehr Sandwiches haben.” Sie zog mehr Sandwiches aus dem Rucksack.
En: They were sad. They were hungry. But then Emma noticed something. She saw her backpack. “Oh no,” she said, “I forgot that we still have more sandwiches.” She pulled out more sandwiches from the backpack.

De: Hannah, Felix und Emma lachten. Sie waren froh. Sie aßen die Sandwiches und sahen den Sonnenuntergang.
En: Hannah, Felix and Emma laughed. They were happy. They ate the sandwiches and watched the sunset.

De: An diesem Tag hatten sie viel gelernt. Sie lernten, immer genug Essen mitzubringen. Sie lernten, dass Eichhörnchen Sandwiches lieben. Und sie lernten, dass sie trotz allem immer noch gute Freunde sind.
En: On that day, they learned a lot. They learned to always bring enough food. They learned that squirrels love sandwiches. And they learned that despite everything, they are still good friends.

De: Das war ihr erster Picknicktag im Tiergarten. Aber sie wussten, es würde nicht ihr letzter sein. Sie würden noch viele Abenteuer in diesem schönen Park in der Mitte von Berlin erleben.
En: That was their first picnic day in the Tiergarten. But they knew it would not be their last. They would have many more adventures in this beautiful park in the center of Berlin.

Vocabulary Words:
Felix : Hannah
Freunde : Friends
Berlin : Berlin
Stadt : City
Leben : Life
grau : Gray
Gebäude : Buildings
grün : Green
Parks : Parks
Lieblingsort : Favorite
Tiergarten : Tiergarten
groß : Large
schön : Beautiful
Mitte : Center
Picknick : Picnic
sonnig : Sunny
Tag : Day
Sandwiches : Sandwiches
Äpfel : Apples
Orangensaft : Orange Juice
Straßen : Streets
Autos : Cars
Fahrräder : Bicycles
Triumphbogen : Triumphal Arch
Brandenburger Tor : Brandenburg Gate
See : Lake
Enten : Ducks
Sonnenuntergang : Sunset
gute Freunde : Good friends